Die Wellensiekschule



Die Wellensiekschule liegt im Westen Bielefelds am Rande des Teutoburger Waldes nur wenige Meter hinter der Universität Bielefeld.

 

Um die Schule herum gibt es vielfältige Möglichkeiten, die Natur zu erleben, z.B. durch Unterrichtsgänge in das kleine Nachbarwäldchen oder in den nahe gelegenen Teutoburger Wald.









Die Wellensiekschule ist eine für Kinder überschaubare, familiäre Schule. Alle Räume liegen in einem Gebäude. Lehrer und Lehrerinnen kennen jedes Kind, auch die Kinder kennen sich untereinander.

Kinder von Gastdozenten und Gaststudenten aus unterschiedlichen Ländern nehmen wegen der Nähe der Schule zur Universität an unserem Unterricht teil und bereichern unser Schulleben.





Computer

In jedem Klassenraum stehen den Kindern mindestens 2 Computer für ihre Arbeit zur Verfügung





Lesen

Leseförderung ist ein Schwerpunkt





Wald

Der nahe gelegene Teutoburger Wald wird in den Unterricht mit einbezogen.





Finnbahn

Die nahe gelegene Finnbahn wird im Sportunterricht genutzt.

Sie bietet den Kindern die Möglichkeit ihre Laufausdauer zu verbessern.




Die Wellensiekschule, in unmittelbarer Nähe der Universität Bielefeld, hat guten Kontakt zur Universität. Regelmäßig nutzen die Schülerinnen und Schüler Lernangebote in der Universität wie z.B. das Schulmuseum, das Teutolab und die Kinderuni. Außerdem führen Studenten verschiedener Fakultäten Projekte und Praktika in der Wellensiekschule durch.

 

Seit dem 01.08.2004 ist die Wellensiekschule eine Offene Ganztagsschule.

 

 

 

 

 

 


Aktuelle Projekte und besondere Förderungen im Schuljahr 2015.2016.



  • "Sport macht Kinder stark" (seit dem Schuljahr 2010.2011)

  • Teilnahme am "EU Schulobstprojekt" (seit dem Schuljahr 2010.2011)

  • Teilnahme am Projekt "Schule der Zukunft (seit 2012.2013)

  • Teilnahme am Projekt Bingo für Kids (seit 2013.2014 Kooperation mit den Werkstätten der Universität Bielefeld

  • Teilnahme am Projekt "Energie sparen macht Schule" (seit 2013/2014)

  • Teilnahme am Projekt "Abfall sparen macht Schule (seit 2014.2015)

  • Teilnahme am Projekt "Schule 2 000"

  • Kooperation mit der Universität "Werkstatt Individualisierung- Miteinander Lernen"

  • Kooperation mit der Universität und den Kitas im Schulbezirk "Stärkung und Förderung der emotionalen und sozialen Kompetenzen der Kinder" (Kinder aus der Klasse 1 und Kinder im letzten Halbjahr vor der Einschulung werden besonders gefördert, mit dem Ziel den Übergang von der Kita zur Schule zu verbessern)

  • Förderung von besonders leistungsstarken Kindern (Förderband)

  • Marburger Konzentrationstraining (Förderband)

  • Rechenschwäche (Dyskalkulie) verhindern (Förderband)

  • Lese- und Rechtschreibförderung (Förderband)

  • Förderung von Kindern im Rahmen von Silentien (regelmäßig seit Jahren)

  • Lese- und Rechtschreibförderung in Kooperation mit der Universität und der Schulberatungsstelle nach dem Münsteraner Förderprogramm (zusätzliche Förderung im Anschluss an den Unterricht gegen Unkostenbeteiligung). Diese Förderung gibt es an der Wellensiekschule schon seit mehreren Jahren.


    Am 29.05.2015 ist die Wellensiekschule ausgezeichnet worden und darf sich nun "Schule der Zukunft" nennen. Wir haben uns sehr über diese Auszeichnung gefreut.