Sie sind hier: Die Schule  -> Archiv

Archiv

Brief an die Schülerinnen und Schüler

Liebe Kinder,

heute schreibe ich euch, weil morgen die Schule für die Klassen 2 - 4 wieder anfängt.

Endlich sehen wir uns wieder.

Alle Kinder dürfen jeden Tag zur Schule kommen. Damit alles gut klappt, hat das Schulministerium den Schulen klare Regeln aufgeschrieben, an die wir uns alle halten müssen, um das Corona-Virus auszutricksen.

Viele Regeln kennt ihr schon:

  1. Nur gesund zur Schule kommen!
  2. Abstand halten – Stopp ist Stopp!
  3. Vorbildlich Husten und Niesen!
  4. Die Hände waschen (Klassenraum)!
  5. Die Jacken mit in die Klasse nehmen und über die Stuhllehne hängen.
  6. Mit Straßenschuhen in die Klassenräume gehen.
  7. Nur das eigene Frühstück essen und die eigenen Sachen benutzen und nichts tauschen.

Neue Regeln:

  1. Auf dem Schulgelände und in der Schule muss eine Mund-Nasenbedeckung getragen werden, nur auf dem Sitzplatz und beim Sportunterricht nicht.
  2. Kinder, die zur Frühbetreuung gehen, gehen selbstständig in ihren Klassenraum.
  3. Kinder aus dem vierten Schuljahr gehen selbstständig mit Abstand über den Nebeneingang in ihr Klassenzimmer.
  4. Kinder aus der 2. und 3. Klasse, die zur ersten Unterrichtsstunde kommen, sammeln sich auf dem Sammelplatz an ihrem Klassenschild (NEU!). Nach und nach wird eine kleine Gruppe an Kindern von einer Lehrerin in die Klasse gelassen. Dadurch knubbelt es sich in der 1. Etage nicht so.
  5. Jeder Jahrgang hat in der Pause einen eigenen Spielbereich, entweder auf dem Spielplatz oder auf dem Schulhof.

Ich wünsche uns eine gute gesunde Zeit im neuen Schuljahr!

Eure Schulleiterin
Petra Vogel-Deutsch

Was für ein Einschulungstag!

In zwei Gruppen wurden die 19 und 17 Kinder der Klassen 1a und 1b am Teilstandort Wellensiek nacheinander eingeschult. Die Einschulungsfeier fand in der Heilig-Geist-Kirche an der Spandauer Allee statt, erst der Gottesdienst und dann der schulische Teil. Pastor Sternberg und die Gemeindereferentin Frau Grunenberg planten nicht nur einen Schulanfängergottesdienst, sondern stellten der Schule auch noch die wunderschöne Kirche für ihren Einschulungsteil zur Verfügung. Nachbarschaftshilfe, die aufgrund der Baumaßnahme im Wellensiek notwendig war und von der Schulleiterin Dr. Petra Vogel-Deutsch dankend angenommen wurde. So konnten auch die Spaßvögel von Max Siepelmeier (Schulsozialarbeit), Krätze und Anton, die Schulanfängerinnen und –anfänger fragen, ob bei dieser Hitze auch eine Badehose in der Schultasche sei? Mutig haben die Kinder den Fußweg von der Kirche zur Schule mit den Klassenlehrerinnen Frau Bolbrinker (1b), Frau Peterson (1a) und Frau Zander und der Lehramtsanwärterin Frau Schmidt alleine zurückgelegt.  Im Wellensiek angekommen, begrüßten die Klassen die neuen Kinder herzlich mit bunten Puscheln und winkten aus den Fenstern zu einem bekannten Einschulungssong „Willkommen in unserem Haus“. Weil es so schön war, gingen die Klassen gleich zweimal um das Ausweichquartier, vorbei an dem von Kindern des 2. Schuljahres mit Bildern geschmückten Eingangsbereichs.

Während die Kinder ihre erste Schulstunde absolvierten, durften die Gäste im Vorhof des Haus Wellensieks plaudern und sich mit Getränken stärken. Organisiert haben dies traditionell die Eltern des 2. Schuljahres in Kooperation mit dem Förderverein, unsere Kolleginnen und Yusuf Ay, der Schulhausmeister der Wellensiekschule. Danke für die tolle Unterstützung!